Frauscher Sensortechnik setzt auf Loungemöbel von Selmer

Zugriffe: 1353

Frauscher Sensortechnik mit Hauptsitz im oberösterreichischen Sankt Marienkirchen ist ein echter Innovator auf dem Gebiet der Sensortechnik! Unter dem Motto „Track more with less“ werden induktive Radsensoren, Achszähler und Tracking-Lösungen für die Bahntechnik entwickelt. Sowohl Eisenbahn- und Straßenbahn-, als auch U-Bahn-Betreibergesellschaften weltweit setzen auf die Sensor-Technologie des oberösterreichischen Innovationsunternehmens Frauscher. Das Vorzeigeunternehmen erzielt mit seinen hochtechnologischen Lösungen weltweite Nachfrage!

Ein repräsentativer Firmensitz für Mitarbeiter und internationales Klientel

Frauscher Sensortechnik bleibt seinen Wurzeln in Oberösterreich treu und hat das Headquarter in Sankt Marienkirchen in den letzten Jahren stetig ausgebaut. 2016 wurde das Frauscher Innovation Center eröffnet, welches das Herzstück „Forschung und Entwicklung“ des Unternehmens beherbergt. Es entstand ein lichtdurchfluteter Bau, bei dem Sichtbeton und Glas auf natürliche Baustoffe wie Holz treffen. Ein repräsentatives Gebäude wurde geschaffen, das die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen optimal integriert. Das Frauscher Innovation Center wird auch genutzt, um internationale Kunden in Schulungsräumen mit Know-How zu Produkten auszustatten. Eine beeindruckende Balance aus Funktionalität und repräsentativem Design wurde geschaffen!

Loungemöbel von Selmer als Treffpunkt für Mitarbeiter und Kunden

Bei der Ausstattung des Frauscher Innovation Centers setzt das Unternehmen auf Loungemöbel von Selmer Objekteinrichtungen. Mit den Sitzmöbeln der Modellreihe „banc“ fand Frauscher Sensortechnik die optimalen Objektmöbel für den Neubau. Die Loungemöbel in den Farben des Frauscher Corporate-Designs fügen sich mit einer modernen Formensprache in die offene Architektur des Gebäudes harmonisch ein. Die hohen Rückenlehnen von „banc“ sorgen für Privatsphäre und laden zu informellen Gesprächen und Meetings in kleinen Runden ein. Ergänzt wird die Ausstattung durch die Steh- und Säulentische „cross“, welche als Nahtstelle zwischen Büros und Schulungsräumen für kurze Gespräche genutzt werden.

Mitarbeiter Cafeteria optimal bestuhlt

Auch die Cafeteria für die MitarbeiterInnen von Frauscher Sensortechnik wurde mit Objektmöbeln von Selmer ausgestattet. Die Produktlinie „milano“ sorgt für luftiges Raumgefühl und hohen Sitzkomfort. Bei der Wahl der Möbel für die Cafeteria waren neben dem Design vor allem Langlebigkeit und Sitzkomfort von hoher Bedeutung für das Team von Frauscher Sensortechnik.

Frauscher Sensortechnik über die Zusammenarbeit mit Selmer Objekteinrichtungen

Bei Selmer zählen „Menschen und Möbel.“ und so lassen wir gerne unseren Kunden Frauscher Sensortechnik zu seinen Beweggründen für eine Kooperation mit unserem Unternehmen zu Wort kommen:

Frauscher Sensortechnik darf man als echtes Innovationsunternehmen bezeichnen. Wie wichtig ist es für Sie, diese Innovationskraft und Dynamik auch durch Objekteinrichtung zum Ausdruck zu bringen?

„Als innovationsgetriebenes Unternehmen ist es für uns besonders wichtig eine Umgebung zu schaffen, in der unsere Mitarbeiter die Möglichkeit haben, in offener Atmosphäre zu diskutieren, zusammenzukommen und sich auszutauschen. Damit spielen Dynamik und Agilität wesentlich in die Gestaltung unserer Räume hinein.“

Bei Frauscher Sensortechnik setzen Sie auf gelebte Kundennähe. Welche Auswahlkriterien waren für Sie, aus diesem Blickwinkel, beim Ankauf neuer Objektmöbel wichtig?

„Die Tonalität unseres Unternehmens legt ihren Fokus auf Professionalität – wir wollen viel mehr durch unser Handeln und unser Tun, als durch die Beschreibung dessen punkten, was wir leisten. Dies wollen wir unseren Kunden auch zeigen, wenn sie zu uns kommen. Dabei ist es uns aber auch besonders wichtig, dass sie sich wohlfühlen, weshalb eine Kombination aus schlichten Formen und hohem Komfort entscheidend war.“

Für die hauseigene Cafeteria setzen Sie ebenfalls auf hochwertige Objektmöbel von Selmer. Wie wird der neugestaltete Bereich durch Ihre MitarbeiterInnen angenommen?

„Das gesamte Team von Frauscher nutzt die offenen Bereiche und die angebotenen Möbel sehr gerne.“

Als Innovator setzt Frauscher Sensortechnik auf maßgeschneiderte Kundenlösungen. – Wie individuell haben Sie den Beratungsprozess durch die Selmer-Berater empfunden?

„Von der Kontaktaufnahme bis zur Umsetzung wurde mit viel Interesse auf unsere Anforderungen eingegangen. Besonders überzeugt hat uns die Flexibilität, die es uns ermöglichte, während des gesamten Prozesses Ideen und Inputs einfließen zu lassen.“

Sie haben sich für sehr moderne Loungemöbel, Stühle und Tische von Selmer entschieden. Wie machen sich die Modelle „banc“, „too“ & Co. im täglichen Gebrauch?

„Sie haben sich als echte Allrounder erwiesen. Ob in Gruppen bei Besprechungen, für eine Videokonferenz mit Standorten im Ausland – oder einfach zum Erholen in der Mittagspause. Die Plätze auf diesen Möbeln sind heiß begehrt!“ 

Sie planen die Anschaffung neuer Loungemöbel? Sie finden das Referenzprojekt ansprechend? Treten Sie mit dem Team von Selmer in Kontakt und lassen Sie sich intensiv von uns beraten!